Wirtschaftscoaching - Kohlheimer Organisationsberatung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WIRTSCHAFTSCOACHING

Wirtschaftscoaching ist ein geplanter Prozess, der Menschen dabei unterstützt, ihr Potenzial in ihrer beruflichen Rolle noch erfolgreicher einbringen und nutzen zu können. Der Zielklärung, welche den Soll-Zustand definiert, folgt eine Ist-Analyse. Das Delta zwischen Ist und Soll 

ist Arbeitsbereich des Coachings. Die Kunden werden dabei durch verschiedene Methoden beim Erreichen ihrer Ziele unterstützt.

Der Erreichungsgrad der formulierten Ziele ist sogleich Evaluation des Erfolgs eines Coachings. 
_____________________________________________________________________________________

Die Themenstellungen können vielfältig sein, da das System im Wirtschaftscoaching komplex ist - der Mensch in Bezug auf seine berufliche Rolle oder/und das Unternehmen.


Mögliche Themen & Fragestellungen
•  Berufliche Veränderungen
•  Übernahme von Führungsverantwortung
•  Konflikte mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern
•  Vermeidung von Burn-out und Demotivation
•  Wiederherstellung bzw. Bewahrung von Work-Life-Balance
•  Beginnen und Steuern von Veränderungsprozessen im Unternehmen
•  Gestaltung des Wandels in Organisationen

Methodik
Ausgehend von einer ausführlichen Soll-Ist Analyse werden aus einem breiten Methodenkoffer die passenden Interventionen ausgewählt. Die Methode folgt dem Ziel. Durch Intervalltechnik (Coaching - Umsetzung durch den Kunden im Job - Coaching) wird der kontinuierliche Verbesserungsprozess garantiert.

Nutzen
Oft ist der Kunde seiner Herausforderung oder seinem Problem sehr stark verbunden.
Ein Perspektivenwechsel oder Denken in kreativen Lösungen ist dann nicht mehr möglich. 
Der Coach kann den Kunden durch seine neutralen Haltung unterstützen zu neuen Sichtweisen 
zu kommen. Manchmal wird der Coach dabei auch zum Ideenspender, der Lösungsmöglichkeiten
anbietet. Ein zentraler Punkt ist die Ressourcenaktivierung im, die den Kunden befähigt diese 
neuen Lösungen im beruflichen Alltag umzusetzen.


_____________________________________________________________________________________

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü